Ausführungsart und Oberflächenbeschaffenheit für Blech und Band1) DIN EN 10 088-2

Kurz- zeichen 2) Bez. nach DIN 17440 Ausführungsart Oberflächen- beschaffenheit Bemerkungen
warm- gewalzt
1U Warmgewalzt, nicht weiter wärmebehandelt, nicht entzundert Mit Walzzunder bedeckt Geeignet für Erzeugnisse, die weiterverarbeitet werden, z.B. Band zum Nachwalzen.
1C I c Warmgewalzt, wärmebehandelt, nicht entzundert Mit Walzzunder bedeckt Geeignet für Teile, die anschließend entzundert oder bearbeitet werden, oder für gewisse hitzebeständige Anwendungen.
1E II a Warmgewalzt, wärmebehandelt, mechanisch entzundert Zunderfrei Die Art der mech. Entzunderung, z.B. Rohðschleifen oder Strahlen, hängt von der Stahlðsorte und der Erzeugnisform ab und bleibt, wenn nicht anders vereinbart, dem Hersteller überlassen.
1D II a Warmgewalzt, wärmebehandelt, gebeizt Zunderfrei üblicher Standard für die meisten Stahlsorten, um gute Korrosionsbeständigkeit sicherzustellen Auch übliche Ausführung für Weiterverarbeitung. Nicht so glatt wie 2D oder 2B.
kaltgewalzt
2H III a Kaltverfestigt Blank Zur Erzielung höherer Festigkeitsstufen kalt umgeformt.
2C III s Kaltgewalzt, wärmebehandelt, nicht entzundert Glatt, mit Zunder von der Wärmebehandlung Geeignet für Teile, die anschließend entzundert oder bearbeitet werden, oder für gewisse hitzebeständige Anwendungen.
2D III b Kaltgewalzt, wärmebehandelt, gebeizt Glatt Ausführung für gute Umformbarkeit, aber nicht so glatt wie 2B oder 2R.
2B III c Kaltgewalzt, wärmebehandelt, gebeizt, kalt nachgewalzt Glatter als 2D Häufigste Ausführung für die meisten Stahlsorten, um gute Korrosionsbeständigkeit, Glattheit und Ebenheit sicherzustellen. Auch übliche Ausführung für Weiterverarbeitung. Das Nachwalzen kann auch durch Streckrichten erfolgen.
2R III d Kaltgewalzt, blankgeglüht 3) Glatt, blank, reflektierend Glatter und blanker als 2B. Auch übliche Ausführung für Weiterverarbeitung.
Sonderaus- führungen
1G/2G IV Geschliffen 4) Siehe Fußnote 5 Schleifkörnung oder Oberflächenrauheit kann festgelegt werden. Gleichgerichtete Textur, nicht sehr reflektierend.
2J Gebürstet 4) oder mattpoliert 4) Glatter als geschliffen. Siehe Fußnote 5 Bürstenart oder Polierband oder Oberflächenrauheit kann festgelegt werden. Gleichgerichtete Textur, nicht sehr reflektierend.
2M Gemustert Design ist zu vereinbaren zweite Oberfläche glatt